Weihnachten am Bodensee 

Vier Länder, ein See, grenzenlose Weihnachten

Der Bodensee vereint weihnachtliche Traditionen, Brauchtum und kulinarische Leckereien aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. In allen vier Ländern erleuchten festlich geschmückte Städte den See. Weihnachtsmärkte entlang des Ufers, auf Inseln, inmitten verschneiter Berggipfel oder in barocken Schlössern verzaubern die Besucher. Und nicht nur der Duft von Waffeln und Zimt, sondern auch die Weihnachtsschiffe ziehen über den winterlichen See und verbinden die Weihnachtsmärkte miteinander. Mit weihnachtlichen Arrangements runden die Gastgeber den Winterurlaub in der Vierländerregion gebührend ab.

+++ Auf Grund der dynamischen Situation können sich bei der Durchführung von Events jederzeit Änderungen ergeben. Über neue Entwicklungen können Sie sich auf den offiziellen Seiten der (Bundes-)Länder und Kantone informieren. +++

Weihnachtszeit ist Genusszeit!

Darüber ist man sich am Bodensee einig. Der Duft von Glühwein zieht über den See, es wird gemeinsam gebacken und aufwändig gekocht. Und trotz der Nähe der Länder Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein ist jedes Land stolz auf seine ganz eigenen, traditionellen Weihnachtsspezialitäten.

Kässpätzle, Kässpatzn, Käsknöpfle, Chäschnöpfli ... wie bitte?
Das leckere Gericht aus Mehl, Eiern, Kräutern und Käse hat auf fast jedem Weihnachtsmarkt am Bodensee einen anderen Namen. Und das hat auch seinen Grund, denn Käsespätzle sind nicht gleich Käsespätzle! In jedem der vier Länder wird das regionaltypische Gericht ein wenig anders zubereitet: In Liechtenstein (zum Rezept ») serviert man die Käsknöpfle traditionell mit frischem Apfelmus. In der Schweiz und in Österreich (zum Rezept ») spielt der würzige Bergkäse eine wichtige Rolle, während man am Deutschen Bodensee besonders stolz auf die schwäbischen Spätzle ist.

12 Weihnachtsspezialitäten, die man unbedingt probiert haben muss

  • Schweiz: 
    St.Galler Biber (Lebkuchen aus Honigteig mit Mandelfüllung), Raclette, Fondue und andere Käsespezialitäten sowie  das St.Galler Glühbier „Heißer Schütz“ 
  • Fürstentum Liechtenstein:
    Käsknöpfle mit Apfelmus, Ribel (Griesgericht mit Milch, Milchkaffe, Zucker oder saurem Käse) und Tatsch mit Kompott (Pfannkuchen)
  • Deutschland:
    Schupfnudeln (Teigware aus Kartoffelteig), Dinnele/Dinnete/Dünnele (Fladenbrote mit verschiedenen Belägen) und Winzerglühwein (Wein aus eigenem Anbau, selbst gewürzt)
  • Österreich:
    Heiße Maroni, Käseknödel, Glühmost und Vorarlberger Riebel (Griesgericht)
Franziska Schmitt, Reisebloggerin
Ich warte auf einen Mann. Aber nicht auf irgendeinen, sondern auf einen etwas dicklichen, älteren Herren, mit weißem Bart und roter Mütze. Heute ist der 6. Dezember, in St.Gallen heißt das: Zeit für den traditionellen Chlausritt!
Erfahre die ganze Story
zu den Reisegeschichten

Die Weihnachtshighlights im Überblick 

Jeden Tag Neues entdecken: In der Adventszeit laden die Weihnachtsmärkte und Weihnachtsschiffe in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Liechtenstein zum Weihnachtsmarkthopping ein.

Alle Termine finden Sie bald hier!

Weitere Informationen

Weitere Infos rund um Ihren Winterurlaub am Bodensee finden Sie hier.

Relaxen am Bodensee im Sommer

Wetter

in der Bodenseeregion
Konstanz: Im historischen Stadtteil Niederburg | © MTK, Dagmar Schwelle

Unterkunftssuche

Hotels, Ferienwohnungen und Unterkünfte in vier Ländern