Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee

Reichenau, Deutschland

Abseits des Badetrubels und in Reichweite der Weltkulturerbe-Insel Reichenau lassen sich die Vögel aus nächster Nähe beobachten.

Naturschutzgebiet "Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee"

Unweit von Konstanz, wo der Obersee in den Untersee übergeht, liegt das Naturschutzgebiet "Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee". Abseits der Badeurlauber und in Reichweite der Weltkulturerbe-Insel Reichenau lassen sich die Vögel aus nächster Nähe beobachten.

Bekannt für seine ufernahen Riedflächen, Streuwiesen und Auwälder gilt es als eines der ältesten und renommiertesten Naturschutzgebiete am deutschen Bodenseeufer. Das Naturschutzgebiet ermöglicht das Leben zahlreicher Tiere und Pflanzen, mitunter auch jener, die vom Aussterben bedroht und nur noch selten im natürlichen Lebensraum zu beobachten sind. Auch als Rast- und Überwinterungsort ist das Gebiet beliebt - hier finden sich ¼ aller am Bodensee vorkommenden Wasservögel ein.

Betreut wird das 767 Hektar große Natur- und Landschaftsschutzgebiet seit bald 40 Jahren von der NABU-Gruppe Konstanz.

Zum Schutz des Gebiets werden jährlich rund 200 verschiedene Führungen angeboten, bei denen die Besucher in kleinen Gruppen durch das Gelände geführt werden und aus erster Hand Informationen zu den Arten erhalten.

NABU-Bodenseezentrum – Neueröffnung 2018

Im Herbst 2018 entsteht im Reichenauer Gewerbegebiet Göldern-Ost das NABU-Bodenseezentrum, welches die bisherigen NABU-Besucherzentren des Gebietes vereint und Besuchern eine Ausstellung und viele Informationen bietet. Auch der NABU-Bezirksverband Donau-Bodensee wird dann hier vertreten sein. Von hier aus werden 27 wertvolle Schutzgebiete gepflegt, darunter auch der 1.000 Hektar umfassende Lebensraumverbund „Westlicher Untersee“.

Tipp:

Wer sich auf den Sattel schwingt und dem Bodensee Radweg Richtung Radolfzell folgt, findet hier einen Rastplatz in wohltuender Ruhe.

Vogelarten:

Was bietet das Vogeljahr? Welche Vogelarten gibt es hier?

 

 

Bilder & Videos

Aktuelles Wetter Konstanz

Heute
11°
bewölkt
Niederschlagsmenge
0 l/m²
Sonnenscheindauer
2h
Morgen
12°
15°
Übermorgen
17°
19°
11°

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Öffnungszeiten

Informationen zu den aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Empfohlene Erlebniszeit
180 Minuten
Preis

Freier Eintritt in das NABU-Naturschutzzentrum.

Die Naturschutzgebiete selbst sind größtenteils nur mit einer Führung zugänglich. Einige ausgewählte Beobachtungsplattformen und Infowege sind auch ohne Führung zu erreichen. (Details siehe unten)

Zusatzinformation

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch über die aktuellen Hygienemaßnahmen sowie Termine hier zu erkundigen.

Allgemeine Informationen

  • Beobachtungsplattformen zur freien Benutzung am Campingplatz in Hegne sowie am Reichenauer Damm (Ruine Schopflen)
  • Infopfade zur eigenständigen Erkundung befinden sich am "Gottlieber Weg" (Start an der Kläranlage in Konstanz) und entlang des Reichenauer Damms

Führungen

Jährlich rund 200 öffentliche Führungen und Gruppenführungen (empfohlene Gruppengröße: 10 - 20 Personen). Ferngläser bei Führungen vor Ort ausleihbar. 

Kontaktadresse