Bodenseegarten Mainau

Gärten am Bodensee

Auf dieser internationalen Gartentour am Bodensee starten Sie mit dem Kartäuserkloster Ittingen, wo Sie das Ittinger Museum besuchen und einigen Spuren in die Vergangenheit folgen oder das sehr gut erhaltene Kloster erkunden. Die Tour geht weiter mit einem Besuch im geschützten Landschaftspark des Napoleon-Museums im Thurgau und dem neuen Mittelaltergarten in Arenenberg, bevor Sie einen Einblick in die Wiege der europäischen Gartenarbeit erhalten mit dem "Hortulus" (dem ersten Gartenführer Europas) auf der Insel Reichenau. Ihre nächsten Stationen sind die weltberühmte Blumeninsel Mainau sowie die Burg und das Neue Schloss in Meersburg. Ein Blick von der Terrasse des Schlosses in Meersburg reicht aus, damit Sie sich wie ein echter Prinz oder eine Prinzessin vom Bodensee fühlen. Weiter geht es mit dem Gartenkulturweg in Überlingen. Unter den schattigen Blättern können Sie dem Plätschern des Brunnens zuhören oder die eindrucksvollen Kakteen, umgeben von exotischen Pflanzen und prächtigen Bäumen, bewundern. Bevor Sie die Tour in der Stadt Lindau beenden, welche einen der schönsten Uferabschnitte am Bodensee bietet, sollten Sie sich noch die Gärten des barocken Klosters Salem ansehen.

Bilder & Videos

Tourenvorschlag

Ihr Bodensee-Erlebnis für 5 Tage

1. Kartause Ittingen | Schweiz
Die ehemalige Klosteranlage mit ihren wunderschönen Gärten, zwei Museen und einem idyllischen Biergarten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Lassen Sie sich von dem historischen, medizinischen Kräutergarten, dem Thymianlabyrinth und der größten historischen Rosensammlung begeistern.

Erlebniszeit: 1,5 Stunden

2. Schloss und Park Arenenberg | Schweiz
Im Jahre 1816, pflanzte Königin Hortense den allerersten Landschaftspark am See. Seitdem begeistern die von Wasser umgebene Grotte, die Jakobsleiter, der Wald und die atemberaubenden Blickachsen die Besucher aus nah und fern.

Erlebniszeit: 2 Stunden

3. Insel Reichenau mit dem "Hortulus" Kräutergarten | Deutschland
Vor fast 1.200 Jahren verfasste der Mönch Walahfrid Strabo, der auf Reichenau lebte, den ersten Gartenführer Europas mit dem Gedicht "Hortulus". Im ehemaligen Klostergarten, wurde ein Kräutergarten angelegt, welcher an den "Hortulus" angelehnt ist.

Erlebniszeit: 2 Stunden

4. Insel Mainau | Deutschland
Die Blumeninsel ist ein Fest für den Gartenliebhaber: zusätzlich zu einer unglaublichen Fülle von Blumen, welche je nach Jahreszeit variiert, können die Besucher auch das Schmetterlingshaus bestaunen. Ebenso können die Besucher ein Palmenhaus und eine der besten Orchideensammlungen Europas erleben.

Erlebniszeit: 2 Stunden

5. Neues Schloss Meersburg | Deutschland
Der Garten des Neuen Schlosses verfügt über einen beeindruckenden Panoramablick über den Bodensee. Die speziell angelegten Grünflächen mit ihren niedrigen Hecken sind typisch für die Zeit des Barocks.

Erlebniszeit: 1 Stunde

6. Gartenkulturpfad Überlingen | Deutschland
Der Überlinger Gartenkulturpfad verbindet die schönsten grünen Sehenswürdigkeiten des Kurortes auf etwa vier Kilometern. Das botanische Highlight des Pfades ist der Stadtgarten in Überlingen.

Erlebniszeit: 1,5 Stunden

7. Kloster und Schloss Salem | Deutschland
Repräsentativ gestaltete Gärten nach dem französischen Modell treffen auf einen liebevoll gepflegten Schauweinberg. Ebenso können die Gäste auch den barocken Innenhofgarten mit seinem Labyrinth und seinen geometrischen Blumenbeeten, sowie eine umfangreiche Parklandschaft bestaunen. 

Erlebniszeit: 2 Stunden

8. Lindau´s Bayerische Riviera | Deutschland
Mit ihren stilvollen Villen am Ufer des Bodensees zeigt die Bayerische Riviera in Lindau einen der schönsten Uferabschnitte des Bodensees. Im 19. Jahrhundert und zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben der Adel und die Bourgeoisie stattliche Häuser entlang des sechs Kilometer langen Uferabschnitts erbaut, welche man noch heute bestaunen kann.

Erlebniszeit: 1,5 Stunden

Information

Übernachtungen: 4 Nächte

Fortbewegung: Der Transfer zwischen den Stationen kann wahlweise mit eigenem PKW / Bus  oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn, Bus und teilweise Schiff) vorgenommen werden.

Kontaktadresse

Internationale Bodensee Tourismus GmbH
Hafenstr. 6
78462 Konstanz
Deutschland

Tel.: +49 (0) 7531 909490
info@bodensee.eu
www.bodensee.eu
Auf Google Maps anzeigen

Ausgewählte Ausflugsziele

St. Peter und Paul Kirche auf der Insel Reichenau am Bodensee

UNESCO Weltkulturerbe Insel Reichenau

Die Insel Reichenau im Bodensee, seit dem Jahr 2000 UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein herausragendes Zeugnis von religiöser und kultureller Rolle eines großen Benediktinerklosters des Mittelalter.

Neues Schloss Meersburg

Die Barockresidenz der Fürstbischöfe von Konstanz hat seit ihrer Erbauung ab 1710 nichts von ihrer Schönheit eingebüßt. Das majestätische Treppenhaus, der Spiegelsaal und die Prunkräume in der...

Kloster und Schloss Salem am Bodensee

Kloster und Schloss Salem

Inmitten großzügiger Park- und Gartenanlagen liegt das ehemalige Zisterzienserkloster und heutige Schloss Salem. Es gelangte 1802 in den Besitz der Markgrafen von Baden und gehört seit 2009 zu den...

Luftaufnahme von der Insel Mainau am Bodensee

Insel Mainau

Neben der Vielfalt der Blütenpracht in Park und Gärten bietet jede Jahreszeit besondere Höhepunkte und das nicht nur im Freien. Einzigartige Attraktionen, gerade auch für kühlere und regnerische...

Kartause Ittingen in der Nähe vom Bodensee

Kartause Ittingen

Die Kartause Ittingen ist nicht nur ein stimmungsvoller Ort, sondern ein kultureller Höhepunkt der Region. Das ehemalige Kloster beherbergt zwei Museen, deren Ausstellungen jedes Jahr Zehntausende...

Arenenberg in der Nähe vom Bodensee

Arenenberg – Schloss mit Napoleonmuseum

An einem der schönsten Aussichtspunkte der Bodenseeregion liegt Schloss Arenenberg. 1816 wählte es Hortense de Beauharnais, die Stieftochter Napoleons I., als Exilsitz. Sie baute die Anlage aus und...

Gartenführung Überlingen

Überlingen blickt auf eine lange Tradition als Gartenstadt zurück. Wissenswertes und Kurioses über die Parks und Gärten erfahren Sie bei einer „Führung auf dem Gartenkulturpfad“ bzw. bei...