Martin-Heidegger-Museum im Schloss Meßkirch

Meßkirch, Deutschland

Martin Heidegger gilt als der wohl bedeutendste Philosoph des 20. Jahrhunderts. Aus diesem Grund hat die Stadt Meßkirch ihrem Ehrenbürger ein Museum gewidmet. Neben der Darstellung von Heideggers Lebenschronik, werden auch die Stationen der philosophischen Entwicklung aufgezeigt. Weitere Teile der Ausstellung befassen sich mit den Themen „Heidegger als Sohn Meßkirchs“ und „Heidegger und die Kunst“.

Bilder & Videos

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Öffnungszeiten

Januar–Dezember
Fr–So und Feiertage 14–17 Uhr
Während den Sommerferien in Baden-Württemberg zusätzlich Mo und Mi 14–17 Uhr
24. und 31. Dezember geschlossen

Empfohlene Erlebniszeit
60 Minuten
Preis
Erwachsene
3,00 €

Kombitickets für den Besuch des Schlosses mit den zugehörigen Museen erhältlich.

Bodensee Card PLUS 
Einmalig freier Eintritt für Inhaber der Bodensee Card PLUS 

Zusatzinformation

Das Martin-Heidegger-Museum barrierefrei erleben
Besucher, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, können das Martin-Heidegger-Museum im Schloss Meßkirch uneingeschränkt besichtigen. Ein Aufzug ist vorhanden. Um eine gute Betreuung zu gewährleisten, wird bei Gruppen um Voranmeldung gebeten.

Kontaktadresse

Martin-Heidegger-Museum
Kirchstraße 7
88605 Meßkirch
Deutschland

Tel.: +49 7575 2061422
www.schloss-messkirch.de
Auf Google Maps anzeigen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kreisgalerie im Schloss Meßkirch

Im Südflügel von Schloss Meßkirch ist die Kunstgalerie des Landkreises Sigmaringen untergebracht. In einer Dauerausstellung im Erdgeschoss sind Werke der regionalen Kunst vom Spätmittelalter bis...

Schloss Meßkirch

Von den Grafen von Zimmern um 1557 im Stil der Renaissance erbaut, ist das Schloss Meßkirch eine der ersten regelmäßigen Vierflügelanlagen nördlich der Alpen. Im Innern des Schlosses begeistert...

Campus Galli – Karolingische Klosterstadt Meßkirch in der Nähe vom Bodensee | © Campus Galli

Campus Galli – Karolingische Klosterstadt Meßkirch

Vor 1200 Jahren zeichneten Mönche des Klosters Reichenau den Plan eines umfassenden Klosterbezirks, den St. Galler Klosterplan – die älteste überlieferte Architekturzeichnung des Abendlandes....