Uferpromenade Friedrichshafen | © Tourist-Information Friedrichshafen, Stefan Trautmann

Selfie-Guide rund um den Bodensee: Kurzurlaub mit Like-Faktor

01 September 2020
von Team der Internationalen Bodensee Tourismus GmbH, Bodensee-Experten
www.bodensee.eu
Sobald sich der Himmel in den schönsten Orange- und Rottönen zeigt, braucht es definitiv keinen Filter für das perfekte Instagram-Foto!

Glücksmomente sammeln? In Liechtenstein, Deutschland, Österreich und der Schweiz jederzeit möglich – insbesondere im Herbst. Und was wären die schönsten Momente wenn man sie nicht teilt? 

Von einem Café ins nächste schlendern, mit Tieren wandern oder die Fotografie-Skills aufs nächste Level heben: Ein Geheimtipp übertrumpft am Bodensee den anderen! Die meisten davon sind budgetfreundlich und können individuell als Erlebnisprogramm zusammengestellt werden – zum Beispiel für Gruppen, Paare oder auch Soloreisende. Dieser Urlaubsguide für drei Tage ist vollgepackt mit den schönsten Fotospots der Region, die oft nicht einmal Einheimische kennen. Also los gehts!

Je nach Wahl des Hotels bieten sich zahlreiche Spots an, welche nach Lust und Laune kombiniert werden können:
 

Beste Aussichten #nofilterneeded

Über Vorarlberg schweben: Karren-Kante in Dornbirn

Architekturfans werden an der Karren-Kante ihre wahre Freude haben! Denn der Steg aus Glas und Metall, der 12 Meter über die Felskante des Karren ragt, lässt Besucher quasi über der Landschaft schweben. Während der Blick über die Schweizer Berge, den Bodensee und das Rheintal streift, ist das eine oder andere Selfie angesagt, und es bleibt ausreichend Zeit für einen Kaffee im Panoramarestaurant. Aber ein schweißtreibender Aufstieg muss nicht sein. Die Karrenseilbahn transportiert Besucher den ganzen Tag lang von Dornbirn auf die Karren-Kante.

Goldene Stunde in guter Gesellschaft: Sunsetstufen am Molo in Bregenz

Nachdem es auf der Karren-Kante hoch hinauf und weit hinaus ging, steht zum Sonnenuntergang das Wasser im Fokus. Die sogenannten Sunsetstufen, ein beliebter Treffpunkt der Bregenzer, reichen bis zum Ufer des Sees. Wenn es die Temperaturen zulassen, unbedingt Schuhe ausziehen und Zehen ins Wasser tauchen! Sobald sich der Himmel in den schönsten Orange- und Rottönen zeigt, braucht es definitiv keinen Filter für das perfekte Instagram-Foto!

Tipp: Eine gute Flasche regionalen Wein und ein wenig Käse mitbringen, und das Erlebnis Sonnenuntergang kulinarisch ergänzen.
 

Der Tag zusammengefasst:

  • Besuch der Karren-Kante in Dornbirn (1 bis 2 Stunden, inklusive Kaffee oder Mittagessen)
  • Sonnenuntergang mit Jause am Molo in Bregenz

 

#collectmomentsnotthings statt #bossbabe

Tierisch gut: ein Picknick mit Eseln

„Schau mir in die Augen, Kleines!" Ein Blick in die treuen Augen eines Esels, und schon ist es um die Besucher von Denise Graf und ihren tierischen Freunden geschehen. Im Schweizer Oberhallau bietet Denise Picknick-Wanderungen mit ihren Eseln Charly, Anissia, Max und Moritz an. Ihr Ziel: Entspannung in den Alltag ihrer Gäste zu bringen. Die Wanderung auf dem Goldeselweg endet mit einem Gourmet-Picknick am idyllischen Rebhüsli. 

Zwischenstopp: Kunstgrenze Konstanz-Kreuzlingen

An der Grenze zwischen Schweiz und Deutschland, genauer zwischen Kreuzlingen und Konstanz, stehen 22 mysteriöse Skulpturen am Rande des Sees. Die Kunstwerke aus Edelstahl stellen die Trümpfe des Tarots dar und wirken zu jeder Tageszeit anders – manchmal strahlend, aber zuweilen sind sie vom Nebel umwoben. Der Name "Kunstgrenze" hat übrigens besondere Bewandtnis. Mit den Skulpturen hat der Künstler Johannes Dörflinger die Grenze zwischen den Ländern nicht nur aufgelöst, sondern Kreuzlingen und Konstanz noch enger miteinander verbunden. Eine Botschaft, die durchaus zeitgemäß ist. Die Besichtigung der Kunstgrenze zählt definitiv zu den Geheimtipps abseits der Touristen-Hotspots am Bodensee.

Für alle, die noch Power haben: abendliche Wanderung über den Fürstensteig

Noch immer nicht genug Abenteuer am Bodensee erlebt? Bitteschön – in Liechtenstein kann auch am frühen Abend noch gewandert werden. Der Fürstensteig mit seinen imposanten Felsformationen bietet in der Abendsonne ein Schauspiel aus Licht und Stein. Der Weg selbst ist mit Drahtseilen und Geländern gesichert und erfordert ein wenig Trittsicherheit und Kondition. Wer möchte, stärkt sich vor oder nach dem Aufstieg in der Gaflei-Stuba mit regionalen Kleinigkeiten.

  • Dauer: ca. 2 bis 3 Stunden
  • Strecke: 6 km
  • Schwierigkeit: mittel

Empfehlung: Tour so planen, dass es beim Abstieg noch nicht dunkel ist!
 

Die Tagestipps zusammengefasst:

  • Halbtageswanderung mit Eseln und anschließendes Picknick (3 bis 4 Stunden)
  • Kunstgrenze Konstanz-Kreuzlingen (1 Stunde)
  • Abend-Wanderung am Fürstensteig (2 bis 3 Stunden inklusive Einkehr)

 

Kaffee + Kuchen = ganz große Bodensee-Liebe!

There is always room for dessert: Café-Tipps mit dem gewissen Etwas

Bevor es wieder nach Hause geht, steht ein Stück vom süßen Glück auf der Kurzurlaub-Bucketlist! In diesen Cafés lässt es sich bei herrlich-sündigen Köstlichkeiten wunderbar über die Erlebnisse der letzten Tage plaudern:

  • Café Glücklich in Ravensburg: gemütliches Vintage-Café im Retrostil mit frisch geröstetem Kaffee und vielen Frühstücksvariationen, Torten und Kuchen
  • Rockstar Cafe in Rorschach: tropisches Lebensgefühl in der Schweiz mit leckeren Kuchen und frisch gemixten Smoothies
  • VOGLHAUS in Konstanz: Die eine oder andere vegane Kreation auf dem Kuchenteller gibts im Café und Concept Store in Konstanz.

 

So viele Spots, dass drei Tage fast nicht ausreichen! Wer im Kurzurlaub noch mehr Lust auf ganz persönlichen Seemomente hat, findet allein am deutschen Bodenseeufer rund 70 Selfie-Points für beeindruckende Panoramabilder.

 

Übernachten?

Die Zeit ist viel zu wertvoll, um immer nur zu Hause zu bleiben! Darum bietet die Vierländerregion Bodensee im Herbst 2020 besondere Angebote für Einheimische!  

Das dazu passende Angebot für Einheimische bildet den idealen Ausgangspunkt für Urlaub Zuhause! BewohnerInnen der Bodenseeregion erhalten zwei Nächte inklusive Frühstück in ausgewählten Hotels zum Sonderpreis.

Reiseplan herunterladen »

Der praktische Reiseplan zum Download gibt weitere Informationen zu den Ausflugszielen sowie nützliche Urlaubstipps.
Einfach Urlaubsplan downloaden oder ausdrucken, mit auf die Reise nehmen – und Reise-Abenteuer unter dem Hashtag #bodensee4u auf Instagram teilen!

Ca. 3 Tage

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Kontaktadresse

Internationale Bodensee Tourismus GmbH, Hafenstraße 6, 78462 Konstanz, Deutschland