Sekt bei der Isnyer Gourmet Wanderung

Das ist Lebensqualität: mit den Damen auf Kurzurlaub am Bodensee

07 September 2020
von Team der Internationalen Bodensee Tourismus GmbH, Bodensee-Experten
www.bodensee.eu
Unterhaltung, gut essen und ein wenig Sightseeing – Herz, was willst du mehr?

Wäre es nicht schon längst wieder Zeit für ein Mädelswochenende? Der Bodensee ist wie gemacht für einen Kurzurlaub unter Freundinnen.

Ein Hauch Kultur, etwas mehr Kulinarik und eine Extraportion Bodensee: So lautet das Geheimrezept für einen Freundinnen-Urlaub der Extraklasse! In guter Gesellschaft, versteht sich ... Mit dem Ferienplaner für drei spannende Tage können sich Damen im besten Alter die Highlights eines Aufenthaltes am schönsten See der Region zusammenstellen. Ohne Stress, aber dafür mit jeder Menge Zeit zum Plaudern, Gustieren und sich Entspannen.

Je nach Wahl des Hotels bieten sich unzählige Möglichkeiten für eine Auszeit mit den Mädels, welche nach Lust und Laune kombiniert werden können:
 

Auf den Spuren der Reblaus im Freundinnen-Urlaub

Wein als Kulturgut: Weinstubentour durch die Niederburg in Konstanz

Konstanz ohne den Besuch einer urigen Weinstube? Unmöglich! Neun unverkennbare Lokale, jedes mit ganz eigenem Charakter: Im Stadtteil Niederburg mit den mittelalterlichen Gebäuden und verwinkelten Gässchen finden sich die regionstypischen Gaststätten.

In den Weinstuben gibt es übrigens nicht nur Wein zu trinken, sondern es werden auch Vesper und kleine Speisen angeboten. Ideal als Zwischenstopp beim Stadtbummel!

Empfehlung: Weinverkostung am besten vorab anmelden!

Erstaunlich ähnlich: Marionettenoper Lindau

Im kleinen Privattheater in Lindau stehen zwar große Werke auf dem Programm, die Protagonisten hängen jedoch allesamt an Schnüren. In der Marionettenoper Lindau werden Stücke wie Die Zauberflöte, Die Entführung aus dem Serail und viele mehr von professionellen Puppenspielern inszeniert. Die Aufführungen finden an Nachmittagen wie auch abends statt und versetzen Besucher ins Staunen!

Der Tag zusammengefasst:

  • Spaziergang durch die Niederburg in Konstanz mit Zwischenstopp in der einen oder anderen Weinstube
  • Marionettenoper Lindau (Abendvorstellung)

Darf's etwas Musik sein?

Stilvoller Start in die Kurzreise: Thurgauer Kammerorchester in der Kartause Ittingen

Schon das Ambiente der Kartause Ittingen zwischen Bodensee und Zürich ist ein Erlebnis für sich. Prachtvolle Klostergärten, ein Kunstmuseum im altehrwürdigen Ambiente und das Restaurant Mühle mit regionalen Speisen wirken wie eine Kulisse aus einem romantischen Film. Mit dem Unterschied, dass Interessierte im mehr als 900 Jahre alten Ambiente definitiv die Hauptrollen spielen! 

Mittags finden regelmäßig Konzerte des Thurgauer Kammerorchesters oder die bekannten Sonntagskonzerte statt. Der Hörgenuss reicht von zeitgenössischer Klassik bis zu Jazz. Reservierung empfohlen!

Wer schon am Vormittag ankommt, sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, durch die Anlage zu spazieren und eine der Ausstellungen zu besuchen.

Vom Bodensee auf den Teller: Fischgenuss für feine Gaumen

Wie könnte ein so aufregender Auftakt des Kurzurlaubes besser ausklingen als in einem der erstklassigen Fischrestaurants, die es rund um den Bodensee gibt? Zander, Felchen, Kretzer oder Seesaibling werden auf vielfältige Arten zubereitet und schmecken mit der passenden Weinbegleitung gleich noch einmal so gut. Restaurant-Tipps für regionale Fisch-Spezialitäten:

​​​​Die Tagestipps zusammengefasst:

  • Kartause Ittingen nach Warth (1–1,5 Stunden)
  • Konzertgenuss nach Verfügbarkeit (1–2 Stunden)
  • Abendessen mit regionalen Köstlichkeiten in der Nähe des Hotels

 

Ein Tag auf dem Wasser

Option 1: Herbstschifffahrt zur Insel Mainau

Orange, gelb, rot, golden: Das Farbenspiel der Dahlien im Herbst auf der Insel Mainau ist einfach unvergleichlich. Etwa 12.000 blühende Herbstboten scheinen sich den Besuchern keck entgegenzurecken und machen dem Namen "Blumeninsel" alle Ehre.

Tipp: Das Blumenjahr 2020 geht im Herbst auf das große Finale zu. Das gesamte Palmenhaus auf Mainau wird dieses Jahr von unzähligen Sukkulenten bewohnt. 

Den ganzen Tag über halten Schiffe an zahlreichen Häfen zwischen Schaffhausen (Schweiz) und Bregenz (Österreich).

Option 2: Weidlingsfahrt auf dem Rhein

Natürlich war Wasser schon immer eines der zentralen Themen der Bodensee-Region. Dennoch kennen bisher nur wenige Gäste das beruhigende Gefühl, in einem Weidling – einem speziellen Boot – über den Rhein zu gleiten. Bei einer Weidlingsfahrt vom Schweizer Schaffhausen den Rhein hinauf gibt es entlang des Flusses viel zu sehen... und zu hören, denn der Weidlingsfahrer hat immer unterhaltsame Geschichten auf Lager.

Die Fahrt dauert etwa einen halben Tag und ist eine ideale Aktivität im Rahmen von Gruppenreisen.

Die Tipps zusammengefasst:

  • herbstlicher Tagesausflug mit dem Schiff auf die Insel Mainau (halber Tag Aufenthalt) oder 
  • Weidlingsfahrt auf dem Rhein (2–4 Stunden)

 

 

Übernachten?

Mit diesen Aktivitäten wird das Mädelswochenende ein voller Erfolg. Selbstverständlich sind alle Programmpunkte nach eigenen Vorlieben veränderbar.

Das dazu passende Angebot für Einheimische bildet den idealen Ausgangspunkt für Urlaub Zuhause! BewohnerInnen der Bodenseeregion erhalten zwei Nächte inklusive Frühstück in ausgewählten Hotels zum Sonderpreis.

Reiseplan herunterladen »

Der praktische Reiseplan zum Download gibt weitere Informationen zu den Ausflugszielen sowie nützliche Urlaubstipps – einfach Urlaubsplan ausdrucken, aufs Smartphone laden und schon kann die Reise beginnen!

Ca. 3 Tage

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Kontaktadresse

Internationale Bodensee Tourismus GmbH, Hafenstraße 6, 78462 Konstanz, Deutschland