Wintersport

   Aktiv am Bodensee

Selbst der klassische Wintersport kommt am Bodensee nicht zu kurz: Mit verschneiten Berggipfeln immer in Sichtweite bietet der Bodensee einen erstklassigen Ausgangspunkt für den Skiurlaub, denn von hier können Skifahrer (ob Langlauf oder alpin), Snowboarder und Tourengänger zu unvergesslichen Routen aufbrechen. Und auch wenn der Bodensee wegen seiner Tiefe nur selten ganz zufriert, gibt es in der Region zahlreiche Eisbahnen.

In Bodenseenähe lockt ein „fürstliches“ Skigebiet, das schneesichere, familiäre und urige Malbun im Fürstentum Liechtenstein. Der kleine Bergort ist das höchste Dorf des Landes und liegt in einem idyllischen Talkessel. 23 Kilometer abwechslungsreiche Pisten machen Malbun zu einem fantastischen Familienziel, das noch nicht so überlaufen ist wie viele andere Skigebiete. Auch Rodler, Langläufer und Winterwanderer finden in Liechtenstein ein ideales Revier. Ganz nah liegen übrigens auch die kleinen, feinen Skigebiete Vorarlbergs – Laterns, das Bödele oder der Pfänder bei Bregenz.

 

Rund um den Wintersport am Bodensee

Vier Länder, ein See: Ein paar Wintersporttipps für Urlauber und Reisende, welche aktiv Schnee und Eis erleben möchten:

Sonnenuntergang auf dem Säntis in der Nähe vom Bodensee

Bergbahnerlebnisse im Winter

Konstanz: Im historischen Stadtteil Niederburg (c)Schwelle

Unterkunftssuche

Hotels, Ferienwohnungen und Unterkünfte in vier Ländern