Birdwatching am Bodensee

02 Oktober 2017
von Lukas Rinnhofer, Biologe & Naturführer
www.alpinus.at
Birdwatching bedeutet für mich: Die Natur beobachten, staunen & einfach nur genießen!

Es ist ein ruhiger Herbstmorgen am Bodensee. Kleine Nebelschwaden ziehen über das Wasser, eine leichte Brise streift durch das Schilf und ein Schwan schwimmt elegant an mir vorbei. Gemütlich bin ich heute Früh mit dem Fahrrad von Hard am Bodensee nach Fußach gefahren. Hier im Naturschutzgebiet Rheindelta lassen sich zahlreiche Vogelarten aus nächster Nähe beobachten. Ich stelle das Fahrrad ab und spaziere zu Fuß weiter. Es gibt hier einfach zu viel zu sehen und ich wechsle zwischen Fernglas, Spektiv und Kamera in meinen Händen ab. Da bleibt keine Hand mehr frei fürs Fahrrad. Auch im Herbst gibt es spannende Arten wie den Großen Brachvogel oder den seltenen Kiebitzregenpfeifer am Bodensee zu entdecken.

Der Bodensee und das Rheindelta gelten als bedeutende Vogelgebiete und bieten Brut- und Überwinterungsplätze für über 300 verschiedene Vogelarten. Doch nicht nur die Vogelwelt ist im Rheindelta beeindruckend. Zahlreiche Spuren zeigen die Anwesenheit des Bibers in der Region. Einige Bäume sind angenagt, andere ganz gefällt. Diese spannenden Tiere konnten sich in den vergangenen Jahren wieder im und rund um das Rheindelta ansiedeln. Mit viel Glück kann man in den Dämmerungsstunden sogar einen Biber im Wasser entdecken. Mir bleibt das heute zwar verwehrt, trotzdem genieße ich meine morgendliche Tour. Gemütlich auf einem Stein sitzend lasse ich die Natur auf mich wirken und staune einfach nur über die Vielfalt und Schönheit der Lebensräume, die mich hier umgeben. Eine schöne Runde entlang des Rheindamms bringt mich wieder zu meinem Fahrrad zurück und in ein paar Minuten bin ich wieder zurück in Hard und gönne mir noch ein köstliches Frühstück im Hotel am See.

 

Tipps und Empfehlungen für einen entschleunigenden Natururlaub am Bodensee:

Das Hotel am See liegt unmittelbar am unverbauten und naturnahen Bodenseeufer und ist damit der optimale Ausgangspunkt für Touren in das nahegelegene Rheindelta. Hotelgäste erhalten ein kostenloses Leihfernglas der Firma Swarovski sowie wertvolle Tipps für die Erkundungstour vor Ort.

Die App BirdsClub vom Hotel am See in Hard ist mein persönlicher Tipp für Vogelbeobachter, Naturgenießer und alle Ruhesuchenden. Mit der App können gute Vogelbeobachtungspunkte am Bodensee gefunden werden. Die BirdsClub App bietet auch zahlreiche Informationen zu den Vogelarten am Bodensee und man kann damit sogar die Rufe einiger Vögel abspielen.

 

Ca. 3 Stunden

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Kontakt

Hotel am See, Uferstraße 1, 6971 Hard, Österreich