Totenbruderschaftskapelle in Öhningen | © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e. V.

Totenbruderschaftskapelle

Öhningen, Deutschland

Gegenüber der Stiftskirche, gleich neben dem ehemaligen Amtshaus (heute Rathaus) des Klosters steht die kleine Totenbruderschaftskapelle. Die nach den Wirren des Dreißigjährigen Krieges 1661 gegründete Totenbruderschaft Öhningen-Ramsen war eine Gebets- und Solidargemeinschaft katholischer Männer, die sich um das Seelenheil ihrer 101 männlichen Mitglieder ebenso kümmerte wie um das weltliche Wohl der Mitmenschen, getreu dem Motto „Vergiss Deines Bruders nicht“.

Bilder & Videos

Aktuelles Wetter Westlicher Bodensee

Heute
25°
26°
15°
leicht bewölkt
Niederschlagsmenge
13,3 l/m²
Sonnenscheindauer
3,9h
Morgen
21°
23°
17°
Übermorgen
22°
23°
16°

Öffnungszeiten

Die Kapelle ist nicht zugänglich. Im Raum unterhalb der Kapelle sind durch ein Gitter Pilgerzeichnungen sichtbar.

Kontaktadresse

Katholische Kirchengemeinde Öhningen
Klosterplatz 3
78337 Öhningen
Deutschland

www.kath-höri.de

Passende Ausflugsziele

St. Blasius-Kapelle in Öhningen-Kattenhorn | © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e. V.

St. Blasius-Kapelle

Die Kapelle wurde bereits im 13. Jahrhundert in einem Eckturm der Burganlage erbaut. Sie wurde vor einigen Jahren renoviert und innen modern gestaltet. Eine Sage erzählt: Als während der...