Historisches Museum Thurgau im Schloss Frauenfeld | © Historisches Museum Thurgau

Historisches Museum Thurgau im Schloss Frauenfeld

Frauenfeld, Schweiz

Schlossausstellung

Aushängeschild des Historischen Museums Thurgau ist das Schloss Frauenfeld, ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Das älteste Gebäude in Frauenfeld lädt Sie auf eine vielfältige Reise in die Vergangenheit ein und zeigt Thurgauer Geschichte aus beinahe 800 Jahren. Höhepunkt seiner Geschichte: Von 1534 bis 1798 war das Schloss Sitz der eidgenössischen Landvögte und damit die regionale Schaltzentrale der Macht.

Atmosphärisch inszenierte Schlossräume, spielerisch aufbereitete Animationen und ein lehrreicher Rundgang vermitteln Jung und Alt geschichtliches Wissen über den Thurgau im Spätmittelalter, als Schloss Frauenfeld im Brennpunkt des Weltgeschehens stand. Modern und multimedial präsentiert, bewundern Sie hier Glanzstücke wie die berühmte 600-jährige Mitra, eine perlenbestickte Bischofskrone aus der Zeit des Konstanzer Konzils.

Besucherinnen und Besucher können die bewegte Zeit zwischen dem Konzil 1414 und der Reformation 1517 sinnlich nachfühlen, begleitet von vier fiktiven Schlossfiguren, die mit fesselnden Dialogen, Geräuschen und Lichtspielen die ferne Epoche lebendig machen. Gleichzeitig ist das Schloss auch ein Erlebnisort für Kinder und Familien. Virtuelle Schlossbewohner, Rätseltouren und speziell aufbereitete Kinderstationen sorgen für einen hohen Lern- und Spassfaktor.

Bilder & Videos

Aktuelles Wetter Thurgau Bodensee

Heute
16°
17°
leicht bewölkt
Niederschlagsmenge
0 l/m²
Sonnenscheindauer
6h
Morgen
18°
20°
Übermorgen
20°
21°

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: Di–So 13–17 Uhr

Preis

Eintritt kostenlos

Zusatzinformation

Öffentliche Führungen 2019

  • 19. Mai 2019 | 15-16 Uhr | Eintritt frei
    "Wo der Bartli den Most holt. Das Landgericht auf Schloss Frauenfeld"
  • 10. Juli 2019 | 18-19 Uhr | Eintritt frei
    "Machtpoker. Zeichen und Instrumente des vögtischen Regiments"
  • 7. September 2019 | 15-16 Uhr | Eintritt frei
    "Nicht ausplaudern. Köchin Elsi verrät die Geheimnisse der Landvögte" 
  • 21. September 2019 | 15-16 Uhr | Eintritt frei
    "Wo der Bartli den Most holt. Das Landgericht auf Schloss Frauenfeld"
  • 12. Oktober 2019 | 15-16 Uhr | Eintritt frei
    "Ritter, Tod und Teufel. Die Sorge des Adels um sein Seelenheil" (Klostererlebnistage)
  • 13. November 2019 | 18-19 Uhr | Eintritt frei
    "Von Prahlern und Talern. Die Herrschaft der Landvögte"

Exklusive Privatführungen

Inspiriert durch historische Gegenstände und deren Geschichten gewähren wir Ihnen an einer Führung durch Schloss Frauenfeld einen spannenden und aufschlussreichen Einblick in das mittelalterliche Leben im Thurgau. Unsere Museumsexpertinnen und -experten vertiefen auf Ihren Wunsch folgende Themen:

  • Zankapfel Thurgau: Vom habsburgischen Besitz zum eidgenössischen Untertanenland
  • Die Reformation im Thurgau
  • Die Frauenfelder Burg
  • Glaube, Kirche, Klöster und Klosterschätze im spätmittelalterlichen Thurgau
  • Rechtsprechung und Strafvollzug
Kontaktadresse

Historisches Museum Thurgau im Schloss Frauenfeld
Rathausplatz 2
8500 Frauenfeld
Schweiz

Tel.: +41 58 345 73 85
historisches.museum@tg.ch
www.historisches-museum.tg.ch
Auf Google Maps anzeigen