Die Stars vom Bodensee

Die schönsten Lagen über dem Bodensee gehören traditionell den Trauben. Vom Rheintal bis zum Rheinfall genießen Müller-Thurgau, Grau-, Weiß- und Blauburgunder Sonne und Seesicht. Seit Jahrhunderten prägt der Weinbau hier die Landschaft und die Menschen. 

Sechs Anbaugebiete – eine Weinregion

Seit mehr als zweitausend Jahren wird hier Wein produziert: am deutschen Ufer, im Rheintal des Kantons St.Gallen, im Thurgau, im Blauburgunderland um Schaffhausen, in Liechtenstein und in Vorarlberg.

Alle Weinbaugebiete profitieren von den besonderen klimatischen Bedingungen der Region: Der Bodensee wirkt als Wärmespeicher, der Temperaturschwankungen ausgleicht und Sonnenenergie reflektiert. Dennoch haben alle Regionen einen eigenen Charakter – weil die Trauben auf verschiedenen Böden wachsen und vor allem durch die Hand des Winzers. Angebaut werden die "Klassiker" der Region – Müller-Thurgau und Blauburgunder – ebenso wie Sauvignon blanc, Chardonnay und viele mehr.

Die Top Weinerlebnisse am Bodensee...

  • Ein Glas Bodenseewein am Ufer genießen
  • Deutschlands höchsten Weinberg, den Hohentwiel in Singen, erklimmen
  • Ein Weinfest besuchen
  • Die schönste Weinsicht Badens am Ehrenmal Lerchenberg in Meersburg genießen
  • An einer Verkostung in der Hofkellerei der Fürstenfamilie von Liechtenstein teilnehmen
  • Auf Weinwanderwegen Spannendes über den Weinbau lernen
  • Die größte zusammenhängende Rebenlandschaft der Deutschschweiz, das Blauburgunderland, besuchen
  • In Bregenz die westlichste Heurige Österreichs besuchen
Doris Burger, Reisejournalistin
Vom historischen Torkel im Fachwerkdorf über das hoch prämierte Weingut in schönster Uferlage, vom modernen Kunstforum bis hin zum Weltkulturerbe St. Gallen.
Erfahre die ganze Story
zu den Reisegeschichten

Der erste Wein am See

Der erste Rebstock wurde auf der Klosterinsel Reichenau im Jahre 818 unter Abt Heito I. gepflanzt. Der Grund dafür war einfach: Die Klöster Reichenau, Ittingen, Fischingen, St.Gallen und Salem brauchten Messwein. Für lange Zeit waren sie neben dem Adel die wichtigsten Weinberg-Besitzer. Erst später gingen sie in den Besitz des Staates über. Doch leicht hatten es die Weinbauern am Bodensee zunächst nicht. Kalte Winter, Missernten und die Folgen der Kriegsjahre machten den Winzern zu schaffen. Angebaut wurde vorwiegend die Rebsorte Elbling. Der saure Geschmack brachte dem Seewein einen denkbar schlechten Ruf ein. Doch der verherende Frost hatte auch einen entscheidenden Vorteil: Es wurde nach neuen Rebsorten gesucht, die optimal zu den klimatischen Bedingungen der Bodenseeregion passen.

Müller-Thurgau: Die Hoffnungsrebe

Die weiße Rebsorte Müller-Thurgau ist das Ergebnis der Arbeit von Professor Hermann Müller. Der Professor aus Tägerwilen im Kanton Thurgau kreuzte Riesling mit anderen Rebsorten. Lange Zeit war er selbst nicht sicher, welche Rebe den Müller-Thurgau hervorbrachte. Heute weiß man, dass Madeleine Royale dafür verwendet wurde. Außerhalb der Schweiz wurde seine Züchtung aber zunächst ignoriert. In einer nächtlichen Schmuggelaktion gelangte die Rebe später ans deutsche Ufer, wo sie von Johann Baptist Röhrenbach zunächst heimlich angebaut wurde. Der junge Winzer war überzeugt, dass der früh reifende Müller-Thurgau dem Bodenseewein zu einem besseren Ruf verhelfen kann. Dabei sollte er Recht behalten.

Blauburgunder: Ein Erfolgsrezept

Eine weitere Rebsorte, die zum Erfolg der Bodenseeweine beiträgt, ist der Spätburgunder – in der Schweiz auch Blauburgunder, Clevner oder Cortaillod genannt. Die anspruchsvolle Rebsorte benötigt ein ausgewogenes Klima, um zu ihrer ganzen Geschmacksfülle heranzureifen. Am Bodensee findet sie hierfür die optimalen Bedingungen. Ihre seidige und präsente Kraft macht die Rebsorte heute zur am häufigsten angebaute Rotweinsorte der Bodenseeregion. Aus der dunkelblauen Multitalent-Traube lassen sich verschiedene Weinsorten herstellen: Lachsroter Federweisser, Roséweine sowie helle und dunkle Rotweine. Darüber hinaus ist sie in fast allen Champagnern enthalten. Und die Überraschung zum Schluss: Am Bodensee gibt es heute mehr Rot- als Weißwein.

Weinerlebnisse im Überblick 

Wer mehr über den Bodenseewein erfahren möchte, ist hier richtig: Bei ausgewählten Weingütern, leidenschaftlichen
Winzern und in fachkundigen Museen.
 

Interaktive Karte

Sie möchten die Orte in der Übersichtskarte sehen?

Feste und Veranstaltungen

Am Bodensee ist man das ganze Jahr auf Genuss gepolt. Weine, Delikatessen, geselliges Zusammensein und Tanzen im Seewind. Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Weinveranstaltungen der Region.

Bodensee Weintermine 2020

21.01.

St. Galler Weinspitzen (CH)

25.04.

BodenseeWein-Messe (DE)

tba.

Tag der Offenen Weinkeller (CH-DE)

06.06.

Nacker Werke (DE)

Mai

Gourmetfestival Schaffhauser Blauburgunderland (CH)

13.06.–14.06.

Traubenblütenfest (CH)

07.07.

Verleihung Int. Müller-Thurgau-Preis (DE)

03.07.–04.07.

Komm und See Festival (DE)

04.07.–05.07.

Winzerfest Meersburg (DE)

18.07.–19.07.

Ermatinger Weinfest (CH)

tba

Wein- und Gourmetwanderung 

29.07.-01.08.

Konstanzer Weinfest (DE)

31.07.–01.08.

Weinuferfest Kressbronn (DE)

 

01.08.-02.08.

Reichenauer Wein- und Fischerfest (DE)

08.08.-10.08.

Torkelfest Bermatingen (DE)

01.08.–02.08

Hagnauer Weinfest (DE)

08.08.

GenussThur, Thur- und Seebachtal Winzerfest (CH)

21.08.–22.08.

Winzerfest am Hafen Nonnenhorn (DE)

27.08.–29.08.

Schafuuser Wiiprob (CH)

28.08.–29.08.

Immenstaader Weinfest (DE)

07.09.

Wahl der BodenseeWein-Prinzessin (DE)

11.09.-13.09.

BodenseeWein-Fest Meersburg (DE)

18.09.–19.09.

Thurgauer Gourmet-Wanderung (CH)

05.06. und 18.09.

Bodensee Weinpröble im Überlinger See (DE)

10.10.–24.10.

Genussherbst am Bodensee rund um Lindau (DE)

tba

Herbstfeste im Blauburgunderland (CH)

Buchbare Weinerlebnisse

Außergewöhnliche Degustationen und besondere Arrangements für Einzelreisende und für Gruppen. 
Hier wird Wein zum Erlebnis. Einen Überblick mit diesen und weiteren buchbaren Angebote rund um den Wein am Bodensee gibt es hier »

Degustation Wein und Schokolade Weingut Florin

Degustation Wein & Käse oder Schokolade

Einzelpreis: 32,00 CHF pro Person
Gruppe: 320,00 CHF pro Gruppe
Genusszeit Waldfondue

Waldfondue mit Weindegustation

Einzelpreis: 65,00 CHF pro Person
Schloss Salem

Weingeschichten

Einzelpreis: 13,50 € pro Person

Weinwanderwege

Auf dem Weg zum Wein. Die Landschaft entdecken, durch Weinberge schlendern und dabei regionaltypisch genießen. Egal ob mit dem Fahrrad oder in Wanderschuhen, auf diesen Touren kommt man den Reben ganz nahe. Weitere Weintouren gibt es  im Bodenee Tourenportal »

Weinlese Meersburg | © Kuhnle&Knödler

Bodensee-Weintour

3-4 Tage
Klettgauer Weinroute - Oberhallau | © Schaffhauserland Tourismus

Klettgauer Weinroute

1:00 h

Übernachtungsangebote 

Übernachten beim Winzer ... oder lieber im Weinfass? Passende Arrangements der Gastgeber runden den Genussurlaub in der Weinregion Bodensee gebührend ab. 

Schlafen im Fass in der Nähe vom Bodensee

Fasstastisches 3-Tages-Erlebnis im Kanton Schaffhausen

2 Nächte ab 321,00 CHF pro Person

Weitere Informationen

Die Weinverbände am Bodensee sind kompetenter Ansprechpartner rund um den Bodenseewein: Von den Winzern und Weingütern bis hin zu Rebsorten und Verkostungen. 

Bodenseewein e. V. 

Übersicht der Winzer, Weingüter  und Weine vom deutschen Bodensee
Spaziergang in den Weinreben am Bodensee

Schaffhauser Blauburgunderland

Informationen zum Weinbaukanton Schaffhausen, Heimat des Blauburgunders.

Titelbild: www.bayern.by - Gert Krautbauer: aufgenommen auf der bayerischen Seite des Bodensees