Mariä-Himmelfahrt und Reichenauer Welterbetag

Reichenau, Deutschland

Inselfeiertag auf der Insel Reichenau

Am Fest „Mariä Himmelfahrt“ am Samstag, 15. August wird auf der Reichenau das Patrozinium des Reichenauer Münsters gefeiert. Neben dem Markusfest und dem Heilig-Blut-Fest ist dies der dritte Inselfeiertag, an dem auf der Reichenau die Arbeit ruht, Geschäfte und Behörden geschlossen sind. Die Baugeschichte des Münsters umfasst über 1200 Jahre. Die älteste, im 8. Jahrhundert erbaute Kirche liegt, in den Fundamenten noch erhalten, unter dem Boden des nördlichen Seitenschiffs. Die ältesten heute noch sichtbaren Teile, die Vierung und Teile des Ostquerhauses, stammen von der "Kreuzbasilika" Heitos I., die am 16. August 816 geweiht wurde. Als Patronin des Klosters und der Klosterkirche wurde die Gottesmutter Maria erwählt.

Termine
15.08.2020 | 08:45 - 20:00
Zusatzinformationen

8.45 Uhr: Parade der historischen Bürgerwehr auf dem Münsterplatz
9.00 Uhr: Pontifikalamt mit Kräuterweihe im Münster anschl. Prozession und Abschlussparade der Bürgerwehr
20.00 Uhr: Konzert der Bürgermusik im Klosterhof (bei schlechter Witterung im Münster)

Kontaktadresse

Katholische Kirchengemeinde Reichenau
Münsterplatz 4
78479 Reichenau
Deutschland

www.kg-reichenau.de
Auf Google Maps anzeigen