Konzil in Konstanz am Bodensee

Konstanzer Konzil

Konstanz, Deutschland

Lebendige Geschichte & 600 Jahre Tagungserfahrung: Das Konstanzer Konzilgebäude wurde bereits im späten 14. Jahrhundert (1388-1391) als damaliges Korn- und Lagerhaus errichtet und diente zeitweise auch als Sitz der Konstanzer Leinwandmesse. 1414 bis 1418 war es dann Schauplatz der einzigen Papstwahl nördlich der Alpen. Vom 8. bis 11. November 1417 tagte im ersten Stock des Gebäudes das Konklave und wählte Kardinal Otto Colonna unter dem Namen Martin V. zum alleinigen Papst. Erinnerungsstücke zum Konstanzer Konzil wurden anschließend im 19. Jahrhundert bei einer Ausstellung im Oberen Saal präsentiert, woraufhin sich der Name „Konzil“ für das Kaufhaus endgültig etablierte. Später mehrfach verändert, wird das „Konzil“ seit Beginn des 20. Jahrhunderts aktuell als Konzert- und Veranstaltungssaal genutzt und noch heute finden in diesem historisch bedeutsamen Gebäude zahlreiche Events und Tagungen statt.

Aktuelles Wetter Westlicher Bodensee

Heute
11°
12°
bewölkt
Niederschlagsmenge
0 l/m²
Sonnenscheindauer
9,1h
Morgen
Übermorgen
11°
13°

Öffnungszeiten

Das Gebäude ist im Rahmen von Themenführungen der Stadt Konstanz oder über das im Konzilsgebäude liegende Restaurant zugänglich.

Kontaktadresse

Konstanzer Konzil
Hafenstraße 2
78462 Konstanz
Deutschland

www.konstanz-tourismus.de
Auf Google Maps anzeigen