Landesgartenschau Überlingen | © Landesgartenschau Überlingen

Landesgartenschau Überlingen

Überlingen, Deutschland

Ein sommerlanges Fest

Überlingen feiert im Jahr 2021 ein sommerlanges Gartenfest: Die erste Landesgartenschau am Bodensee. Die Gartenstadt Überlingen wird noch attraktiver, frei nach dem Motto der Landesgartenschau: Erfrischend – Grenzenlos – Gartenreich. Jeder Tag wird anders sein. Abwechslungsreich. Inspirierend. Entspannend. An 192 Tagen wird in fünf eingezäunten Ausstellungsbereichen viel geboten. Die Landesgartenschau findet vom 30. April bis 17. Oktober in Überlingen statt. Immer aktuell auf www.ueberlingen2021.de.

Bilder & Videos

Preis
Erwachsene
18,00 €

Tageskarte ermäßigt (Azubis, Schüler, Studierende und Menschen mit Behinderung ab einem Behinderungsgrad von 50 %. Soweit laut Behindertenausweis eine Begleitperson erforderlich ist, erhält diese Person freien Eintritt): 15,00 €

Tageskarte mit Überlinger Sozialpass 50 % Ermäßigung: 9,00 €

Tageskarte Familie klein (1 Erw. + beliebig viele eigene Kinder bis 17 Jahre): 22,00 €

Tageskarte Familie groß (2 Erw. + beliebig viele eigene Kinder bis 17 Jahre): 40,00 €

Tageskarte Gruppe (ab 20 Personen): 15,00 €

Kombiticket Landesgartenschau/Insel Mainau Erwachsene, jeweils einmaliger Zutritt, drei Tage gültig ab Entwertung:  36,00 €

Kombiticket Landesgartenschau/Insel Mainau Familie (2 Erwachsene und beliebig viele eigene Kinder bis 17 Jahren), jeweils einmaliger Zutritt, drei Tage gültig ab Entwertung: 84,00 €

Kinder
0,00 €

Tageskarte 13–17 Jahre: 7,00 €

Öffnungszeiten

Geländeöffnungszeiten
Rosenobelgärten/Kapuzinerkirche (Blumenhalle) 9–19 Uhr

Uferpark/Villengärten/Menzinger Gärten
9–20.30 Uhr (je nach Witterung)

Geländeschließung
Rosenobelgärten/Kapuzinerkirche (Blumenhalle) 19 Uhr

Auslass
Uferpark/Villengärten/Menzinger Gärten durch Drehtore bis Sonnenuntergang, bei Veranstaltungen später

 

Park & Ride
Während der Landesgartenschau wird es einen Park & Ride Platz in der Nußdorfer Straße 50 geben. Bitte nehmen Sie die neue Abfahrt von der B 31 Überlingen-Ost. Der Weg zum P & R-Platz ist ausgeschildert. Der Parkplatz fasst rund 1000 Stellplätze, an Spitzentagen gibt es unweit davon Ausweichparkplätze. Der Parkplatz kostet 5 Euro. Im Ticketpreis enthalten, egal ob Tages- oder Dauerkarte, ist die Nutzung des Bus-Shuttles zu den Ausstellungsbereichen der Landesgartenschau (siehe Haltestellenplan). Man kann beliebig oft ein- und aussteigen. Insgesamt verkehren je nach Bedarf drei Busse, zwei Hybrid-Gelenkbusse und ein Elektrobus.

Mobilitätstipp
Lassen Sie Ihr Auto einfach mal stehen - Das Bodensee Ticket (Bus, Bahn, Fähre), die regionalen Gästekarten (Bus & Bahn) oder die  Bodensee Card PLUS (Linienschifffahrt inklusive) sind hierzu ideal.

Mit dem ÖPNV zur Landesgartenschau
Mit der Linie 7395 kommen Sie bequem im 15-Minuten-Takt auf die Landesgartenschau. Sie verkehrt zwischen Friedrichshafen und Überlingen. Bei Abendveranstaltungen im Uferpark bis ca 22 Uhr empfehlen wir für die Heimkehrer nach Konstanz die Linie 7395 ab Bahnhof Therme (nur abends) und die Fähre von Meersburg aus.

Mit der Echt Bodensee Card, welche Übernachtungsgäste kostenfrei in allen teilnehmenden Gemeinden am deutschen Bodensee erhalten, können Sie oben genannte Verbindung und alle weiteren Bus- und Zuganbindungen im Bodo-Gebiet kostenlos nutzen.

Der Verkehrsverbund Bodensee Oberschwaben (bodo), der Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (naldo) und der Verkehrsverbund Hegau-Bodensee (VHB) bieten Kombitickets an. Nur online zu bestellen auf unserer Homepage unter Tickets.

Die Reisebusse halten zum Ein- und Ausstieg am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) und fahren dann zum Busparkplatz in der Nußdorfer Straße 91.

Termine
30.04 - 17.10.2021 | jeden Donnerstag | 09:00 - 19:00
Zusatzinformationen

Der Uferpark
Er ist mit einer Fläche von rund sechs Hektar der größte Ausstellungsbereich mit Prachtstauden und üppigem Wechselflor, gemütlichen Sitz- und Liegemöglichkeiten im Grünen, Wiesen für Sport, Spiel und Spaß, zahlreichen Ausstellungspavillons, der Großgastronomie im Zelt, einer Beach-Bar und der Seebühne mit einem großartigen Veranstaltungsprogramm.

Hier wird der Landkreis mit Veranstaltungen und Ausstellungen die Vielfalt der Region präsentieren, wird der Bodensee in seinem Facettenreichtum im See-Pavillon, der Sehforelle, vorgestellt und hier werden auch die Jugendlounge und das Grüne Klassenzimmer ihren Platz finden. Ganz im Westen in einer lauschigen grünen Ecke werden Naturschutzverbände wie Nabu und BUND, der Sielmann Biotopverbund Bodensee und die Imker über ihre Aktivitäten informieren. Der Waldrapp wird ebenfalls in einem Ausstellungsbeitrag gewürdigt.

Die Villengärten
Die zwölf Schaugärten des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau sind hier eines von vielen Highlights. Eine Open-Air-Bibliothek lädt zum Schmökern ein, die Kneippanlage zum Wassertreten und die Staudengärten sowie üppiger Wechselflor zum Staunen. Es wird einen Baumschulpfad geben mit herausragenden Solitärgehölzen und prachtvollem Bambus, und die Steinmetze und Friedhofsgärtner werden Anregungen geben zur Grabgestaltung.

Im Grünen Salon stehen die Themen Gesundheit und Genuss im Mittelpunkt. Im neu erbauten Pflanzenhaus wird neben einem Teil der wertvollen Kakteensammlung der Stadt Überlingen der Treffpunkt Baden-Württemberg eingerichtet, ein fester Bestandteil einer jeden Gartenschau und Plattform für die Beiträge des Landes. Eine kleine Veranstaltungsbühne und eine Gastronomie vervollständigen das Angebot.

Die ehemalige Kapuzinerkirche
Hier schlägt das Herz der Blumenfreude höher. Alle 14 Tage werden die Floristen das Publikum mit einer neuen Blumenschau überraschen. Die ehemalige Klosterkirche wird sich Innen komplett in eine Bühne für florale Inszenierungen verwandeln.  

Die Gruft
Das Landesamt für Denkmalpflege zeigt in einem historischen Kellergewölbe in der Grabenstraße eine Ausstellung unter dem Motto: Pfähle, Mauern und Kakteen.

Die Rosenobelgärten
In diesem verwunschen und romantisch anmutenden Ausstellungsbereich hinter der Stadtmauer präsentieren vor allem die Landwirte ihren Beruf und die Produktvielfalt der Region und das Auto & Traktor Museum kommt mit einer historischen Zugmaschine. Der 18 Meter hohe Rosenobelturm lockt mit einer einzigartigen Aussicht auf die Stadt und die Umgebung. Obst- und Gartenbauvereine sowie die Landfrauen stellen aus, ein Marktplatz mit Außengastronomie und kleiner Terrasse bietet sich für eine Pause an.

Der Museumsgarten
Im Museumsgarten mit seiner wunderbaren Atmosphäre erwartet die Gäste eine schöne Kübel- und Balkonkastenausstellung der landwirtschaftlichen Schule Hohenheim. Und auch hier gibt es eine kleine gastronomische Einrichtung mit herrlichen Ausblicken.

Die Menzinger Gärten
Ein besonderer Ort in fantastischer innerstädtischer Lage sind die Menzinger Gärten. Der Blick auf den Bodensee über die Kulisse der historischen Altstadt hinweg ist atemberaubend. Hier erleben die Besucher vor allem die kleinen Nutzgärten in ihrer ganzen Vielfalt, unter anderem mit Hochbeeten und einem Duft- und Kräutergarten, blumigen Gartenbildern, einem Fürstengarten, einem Ausstellungsbeitrag der Insel Mainau und einem Bistro-Garten mit leckeren Köstlichkeiten. Weinbau hat an dieser Stelle Tradition und daher hat die Überlinger Winzerfamilie Kress hier erstmals wieder Wein angebaut. Der Bodenseeweinverein wird hier die ganzen Schätze der Bodenseeregion in einem eigenen Ausstellungsbeitrag präsentieren. Der SWR lädt mit seiner lässigen Liegelandschaft im Faulenzergarten zum Entspannen ein.

Ein sechs Kilometer langer Rundweg verbindet die fünf eintrittspflichtigen Ausstellungsbereiche. Im Rest der Stadt können Überlinger und Gäste frei flanieren und die neue Uferpromenade, den Mantelhaften, den umgestalteten Landungsplatz und natürlich die gesamte schöne Stadt genießen.

Kontaktadresse

LANDESGARTENSCHAU ÜBERLINGEN 2020 GMBH
Bahnhofstrasse 19
88662 Überlingen
Deutschland

Tel.: +49 7551 309739 0
info@ueberlingen2021.de
www.ueberlingen2021.de
Auf Google Maps anzeigen

Ausflugsziele

Gartenstadt Überlingen | © Tourist-Information Überlingen

Gartenstadt Überlingen

Gartenfreunde können in Überlingen sowohl von Gärtnerhand angelegte wie auch naturbelassene Bereiche genießen. Historische Park- und Gartenanlagen mit einem zum Teil sehr alten Baumbestand, eine...