Die 12 schönsten Fotoplätze am Bodensee

03 April 2019
von Markus Böhm, Bodensee Tourismus
www.bodensee.eu
Diese Locations verleihen Ihren Urlaubsfotos den WOW-Effekt.

An diesen Orten sollte man auf jeder Bodenseereise einen Stopp einlegen ... oder einfach länger bleiben und die beeindruckende Atmosphäre auf sich wirken lassen. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Fotomotive rund um den Bodensee.

Ein Meer aus Blüten
Die Bodenseeregion ist ein bedeutendes Obstanbaugebiet. Kein Wunder also, dass die Region im Frühling einem Meer aus Blüten gleicht. Besonders beliebte Fotomotive zu dieser Jahreszeit sind die Streuobstwiesen im Kanton Thurgau oder am deutschen Bodenseeufer und natürlich die Blumeninsel Mainau. Ein Blickfang für jedes Urlaubsfoto ist der Tulpenhang, der meist im April in voller Pracht zu bewundern ist.

Schloss Montfort
Das Schloss Montfort in Langenargen hat eine einmalige Lage: Direkt am Ufer des Bodensees, mit direktem Blick auf die schweizer Alpen. Bei zahlreichen Urlaubern, Hochzeitspaaren oder Hobbyfotografen ist das im seltenen maurischen Stil erbaute Schloss die Kulisse für das perfekte Foto.

Reichenau – Campingplatz Sandseele
Die lange Pappelallee, welche vom Festland auf die Insel Reichenau führt, ist mit Sicherheit ein beliebtes Fotomotiv. Besonders in den Abendstunden wird der Fotoapparat aber an einem anderen Ort gezückt: Am Strand des Campingplatzes Sandseele an der westlichen Spitze der Insel, lässt sich einer der schönsten Sonnenuntergänge am Bodensee erleben. Wenn die Sonne hinter der Halbinsel Höri versinkt, erstrahlt der See in den schönsten Farben.

Bluescht im Kanton Thurgau
Tulpenhang auf der Blumeninsel Mainau
Schloss Montfort
Schloss Montfort in Langenargen im Winter
Reichenau Sandseele | © Achim Mende
Camping Sandseele auf der Insel Reichenau © Achim Mende

Federseesteg in Bad Buchau
Das Federseemoor im oberschwäbischen Bad Buchau ist ein wahres Naturparadies, das einen ganz besonderen Schatz beherbergt: Auf dem Grund des Moors wurden die Reste prähistorischer Pfahlbausiedlungen gefunden, die 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe "Prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen" erklärt wurden. Ein Steg führt die Besucher vom Parkplatz mitten hinein in das Moor. Der 1,9 km lange von Schilf umsäumte Federseesteg wird dabei nicht selten zum eigentlichen Fotomotiv.

Der St.Galler Stiftsbezirk
1983 wurden die St.Galler Stiftskirche, die Stiftsbibliothek und die dazugehörigen Klostergebäude, kurz der St.Galler Stiftsbezirk, zum „UNESCO Weltkulturerbe“ ernannt. Die historischen Bauten liefern die Kulisse für ein einmaliges Urlaubsfoto. (Hinweis: Das Fotografieren in der Stiftsbibliothek erfordert eine Genehmigung)

Wallfahrtskirche Birnau
Auf dem Weg von Überlingen nach Uhldingen kann man sie nicht verfehlen: Die prunkvolle Barockkirche Birnau. Die erhobene Lage über dem See eröffnet einen einmaligen Ausblick auf den Überlinger See, die Blumeninsel Mainau, die Weinberge und die Alpen.

Fischerhütte am Federsee in Oberschwaben
Der Federsee in Oberschwaben
Luftaufnahme des Stiftsbezirk | © St.Gallen Bodensee Tourismus
Der Stiftsbezirk in St.Gallen © St.Gallen Bodensee Tourismus
Wallfahrtskirche in Birnau | © Achim Mende
Die Wallfahrtskirche Birnau © Achim Mende

Die schönsten Häfen
Ein Leuchtturm rechts und der bayerische Löwe links zieren die wohl meistfotografierte Hafeneinfahrt am Bodensee - die Hafeneinfahrt der Lindauer Insel. Aber auch die kleinen Gassen sowie prukvoll bemalte Häuserfassaden sind tolle Fotomotive.

Auch ein Spaziergang an der Konstanzer Hafenpromenade bietet zahlreiche Fotospots: Die schaukelnden Segelboote, der Blick über die weite Wasserfläche des Bodensees, der Stadtgarten und natürlich die Imperia. Die umstrittene Figur des Künstlers Peter Lenk gilt heute häufig als Wahrzeichen der Stadt. Wer dem Weg noch ein Stückchen weiter folgt, gelangt über die Rheinbrücke zur fotogenen Seestraße. In die entgegengesetzte Richtung laufend erreicht man in Kürze die Schweizer Grenze und den idyllischen Seeburgpark.

Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen
Die Bodenseeregion ist Fundort zahlreicher Überreste prähistorischer Siedlungen. Diese kulturellen Schätze, wurden 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Im Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen machen die 23 rekonstruierten Häuser aus der Stein- und Bronzezeit eine faszinierende versunkene Welt wieder sichtbar. Besonders bei Sonnenuntergang sind die auf Pfählen stehenden Häuser im Bodensee ein beliebtes Fotomotiv.

Über den Weinbergen von Meersburg
Vom Hafen in Meersburg führt eine kleine Treppe durch die Weinreben bis hoch in die Oberstadt, wo das Staatsweingut, das neue Schloss und weitere imposante Gebäude über dem See thronen. Der Aufstieg wird belohnt, denn der Blick über den Bodensee bis hin zu den Schweizer Alpen ist einmalig. Wer von diesem Anblick nicht genug bekommt, kann den Höhenweg in Richtung Hagnau gehen.

Konstanz: Hafeneinfahrt Bodensee mit MS Stuttgart (c)Schwelle | © Dagmar Schwelle
Hafeneinfahrt Konstanz © Dagmar Schwelle
Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
Das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen
Neues Schloss Meersburg am Bodensee
Das Neue Schloss Meersburg

Schloss Vaduz
Das Schloss Vaduz thront rund 120 Meter über dem Hauptort des Fürstentums Liechtenstein. Bis heute ist es Wohnsitz der fürstlichen Familie und wird täglich zum beliebten Fotomotiv.

Karren – Dornbirn
Von der Talstation gelangt man in wenigen Minuten auf fast 1.000 Meter. Oben erwartet alle Selfie-Liebhaber ein besonderes Highlight: Auf der gläsernen Aussichtsplattform mit Selfie-Point hat man besonders zur Dämmerung einen einmaligen Blick über die Region.

Schloss Arenenberg
Im schweizerischen Salenstein liegt das Schloss Arenenberg auf einer Anhöhe über dem Bodensee. Das malerische Anwesen war einst das Exil von Hortense de Beauharnais, der Stieftochter Napoleons I. Heute entführen die weitläufigen Garten- und Parkanlagen rund um das Schloss in längst vergangene Zeiten und bieten einen der schönsten Anblicke auf den Bodensee.

Schloss in Vaduz in der Nähe vom Bodensee
Schloss Vaduz
Karren Kante | © Dornbirner Seilbahn GmbH
Die Karren-Kante © Dornbirner Seilbahn GmbH
Arenenberg in der Nähe vom Bodensee
Das Schloss Arenenberg in Salenstein

Tipp: Mit dem Hashtag #bodensee4u landet Ihr bestes Urlaubsfoto direkt auf unserer Social Wall

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Passende Ausfulgsziele

Turmbesteigung Schloss Montfort

Schloss Montfort, eines der schönsten Schlösser am Bodensee, ist das Wahrzeichen Langenargens. Vom Schlossturm bietet sich ein faszinierender Blick auf den See, das Alpenpanorama, das hügelige...

Stadtführung St.Gallen in der Nähe vom Bodensee

Altstadtrundgang St.Gallen

Entdecken Sie die Stadt mit ihrem Stiftsbezirk (seit 1983 UNESCO-Weltkulturerbe) und ihren 111 Erkern auf einem einstündigen, geführten Rundgang oder erkundigen Sie die Stadt individuell mit dem...

Neues Schloss Meersburg am Bodensee

Neues Schloss Meersburg

Eindrucksvoll thront das Neue Schloss Meersburg über dem imposanten Blau des Bodensees. Die Barockresidenz der Fürstbischöfe von Konstanz hat seit ihrer Erbauung 1710 nichts an ihrer Schönheit...

Arenenberg in der Nähe vom Bodensee

Schloss Arenenberg - Napoleonmuseum Thurgau

An einem der schönsten Aussichtspunkte der Bodenseeregion liegt Schloss Arenenberg. 1816 wählte es Hortense de Beauharnais, die Stieftochter Napoleons I., als Exilsitz. Sie baute die Anlage aus und...

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Willkommen in den Pfahlbauten Unteruhldingen, einem der größten und ältesten archäologischen Freilichtmuseen Europas. Unsere 23 rekonstruierten Häuser aus der Stein- und Bronzezeit machen seit...

Städtezug Vaduz in der Nähe vom Bodensee

Citytrain Vaduz

Auf unserer Städtetour zeigen wir Ihnen Vaduz, mit all seinem Charme. Sie erfahren das wichtigste über Land und Fürstenhaus, sowie Historisches und Aktuelles. Die Tour führt Sie durch das...

Stiftsbibliothek in St.Gallen in der Nähe vom Bodensee

UNESCO Weltkulturerbe Stiftsbezirk St. Gallen

1983 wurden die St. Galler Stiftskirche, die Stiftsbibliothek und die dazugehörigen Klostergebäude, kurz der St. Galler Stiftsbezirk, zum „UNESCO Weltkulturerbe“ ernannt. Das prunkvolle und...

St. Peter und Paul Kirche auf der Insel Reichenau am Bodensee

UNESCO Weltkulturerbe Insel Reichenau

Die Insel Reichenau im Bodensee, seit dem Jahr 2000 UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein herausragendes Zeugnis von religiöser und kultureller Rolle eines großen Benediktinerklosters des Mittelalter.

Kontaktadresse

Internationale Bodensee Tourismus GmbH, Hafenstraße 6, 78462 Konstanz, Deutschland