Die Bodenseeregion ist berühmt für die zahlreichen verschiedenen Apfelsorten, die hier angebaut werden. Von der Apfelblüte im Frühling bis zur Ernte im Spätsommer prägt der Bodensee-Apfel das Landschaftsbild und sorgt bei Jung und Alt für Gaumenfreuden. Im Herbst und Oktober dreht sich bei den Bodensee-Apfelwochen in vielen Orten am deutschen Bodenseeufer alles um den berühmten Bodensee-Apfel. Die beteiligten Händler und Gastronomen präsentieren Ihnen auf unterhaltsame, manchmal überraschende und stets wohlschmeckende Weise die ganze Vielfalt des beliebten Vitaminspenders. In Altnau in der Schweiz halten die lokalen Gastronomie- und Gewerbebetriebe während der Apfelwochen im September verschiedene Angebote zum Thema Apfel bereit. Bei allen teilnehmenden Partnern erhält man beim Besuch oder Einkauf einen frischen, knackigen Apfel, gespendet von den Altnauer Apfelproduzenten. Als Rahmenprogramm finden verschiedene Veranstaltungen rund um den Apfel statt und den Abschluss bildet der traditionelle Herbstmarkt am 24. September auf dem Oberdorfplatz.