Radfahren am Bodensee

Bodensee-Radweg

Radler-Traum: Seeumrundung

Die Tour rund um den Bodensee gehört zu den beliebtesten Radwegstrecken Europas. Sie führt auf rund 260 Kilometern durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und mitten hinein in deren kulturelle Eigenheiten und typische Kulturlandschaften. Ob heimelige Landgasthöfe, erstklassige Hotellerie, urige Beizen, Gourmetrestaurants, Strandbäder, Bodensee-Thermen, Tier- und Freizeitparks, Klettergärten und Museen – hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Ein kleiner Abstecher in das Fürstentum Liechtenstein, entlang einer malerischen 64 kilometerlangen Route am Rhein vorbei, ist empfehlenswert.

Tourenvorschlag

Ihr Bodensee-Erlebnis für 7 Tage

Etappe 1: von Konstanz nach Stein am Rhein (45km)

Von Konstanz geht es durch das Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried weiter Richtung Insel Reichenau, die 2001 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier lässt bietet sich ein Abstecher zum geschichtsträchtigen Kloster an, bevor es zurück am Festland weiter nach Radolfzell geht. Dem Radweg folgend gelangt man über die Halbinsel Höri nach Gaienhofen. Hier war von 1904 bis 1912 der deutsche Schriftsteller Hermann Hesse wohnhaft. Weiter geht es durch Hemmenhofen und über die Schweizer Grenze nach Stein am Rhein, mit kleiner pittoresken Altstadt.

Etappe 2: von Stein am Rhein nach Konstanz (30km)

Bevor es zurück nach Konstanz geht, lohnt sich ein Abstecher auf die Insel Werd. Hier steht ein kleines, von wenigen Franziskanermönchen belebtes Kloster. Der Großteil der Strecke führt entlang des Sees, auch wenn man manchmal auf die Hauptstraße ausweichen muss. Die letzte Stadt auf schweizer Seite ist Gottlieben. Das ehemalige Fischerdorf fasziniert mit seiner Bischofsburg und der Drachenburg aus dem 17. Jahrhundert.

Etappe 3: von Konstanz nach Überlingen (45km)

Von Konstanz aus folgt man dem Radweg Richtung Mainau, die mit ihrem Inselgarten auch immer ein Besuch wert ist. Folgen Sie dem Weg nach Wallhausen, von wo aus über Bodman-Ludwigshafen und Sipplingen nach Überlingen geht. Hier befindet sich die größte, am Bodensee gelegene gotische Kathedrale.

Etappe 4: von Überlingen nach Friedrichshafen (30km)

Vorbei an der Wallfahrtskirche Birnau idyllisch in den Weinreben gelegen führt der Weg nach Uhldingen, wo sich die rekonstruierten Pfahlbauten aus dem Wasser emporheben. Der nächste Halt ist die gut erhaltene Altstadt von Meersburg mit dem Alten und Neuen Schloss. Dem Wegesverlauf durch die Weinheimat Hagnau und Immenstaad folgend erreicht man schließlich Friedrichshafen. Hier hat der Luftriese Zeppelin seine Wurzeln und ist im Zeppelinmuseum zu ergründen.

Etappe 5: von Friedrichshafen nach Bregenz (35 km)

In Langenargen führt der Weg über das Ursprungsmodell der Golden Gate Bridge in San Francisco weiter in die Bayrische Metropole Lindau, dessen Altstadtkern auf einer Insel liegt. Die österreichische Grenze überquerend geht es nun nach Bregenz. Bleibt man immer an der Seeseite gelangt man automatisch zur großen Festspielbühne, die im Hochsommer die Tore für alle Musikliebhaber öffnet.

Etappe 6: von Bregenz nach Arbon (35km)

Bregenz zurückgelassen geht es nun weiter zum Rheindelta. In Hard führt der Weg über eine Brücke, deren Fluss hier aus den Alpen kommend in den Bodensee mündet. Die Grenze in Gaißau überquerend hat man wieder schweizer Boden unter den Rädern. In Altenrhein hat der Künstler Hundertwasser beim Bau der Markthalle deutliche Spuren hinterlassen. Nach Verlassen des Städtchens gelangt man schließlich nach Rorschach und weiter nach Steinach und Arbon.

Etappe 7:  von Arbon nach Konstanz (30km)

An Romanshorn vorbei überquert man schließlich in Kreuzlingen wieder die deutsche Grenze nach Konstanz.

Information

Auf dem durchgängig ausgeschildertem Radweg geht es in individuellen Etappen einmal um den See. Der Großteil der Strecke führt über eigens angelegte Radwege. Für die Fahrtrichtung empfiehlt sich der Uhrzeigersinn, weil dann der Radweg direkt auf der Seite des Sees verläuft. Für die Umrundung sollte jedoch genug Zeit eingeplant werden: so laden einige Highlights am Wegesrand zum Verschnaufen und Verweilen ein. Für die komplette Fahrtstrecke von 270 Kilometern empfehlen sich zwischen vier und sieben Tage. Die Strecke ist sowohl für Einsteiger als auch Familien sehr gut zu radeln, meist eben verlaufend und ausgezeichnet ausgebaut.

» Weitere Informationen und detaillierte Karte

Ausgewählte Erlebnisse entlang des Bodensee-Radwegs

Luftaufnahme vom Rheinfall Schaffhausen am Bodensee

Rheinfall

Über zwei Millionen Besucher pilgern jährlich nach Schaffhausen zu den tosenden Wassermassen des Rheins. Deshalb nennt man Schaffhausen zuweilen auch die „Rheinfallstadt“. Aber – das...

St. Peter und Paul Kirche auf der Insel Reichenau am Bodensee

UNESCO Welterbe Insel Reichenau

Die Insel Reichenau im Bodensee, seit dem Jahr 2000 UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein herausragendes Zeugnis von religiöser und kultureller Rolle eines großen Benediktinerklosters des Mittelalter.

Der Pfänder – der Berg am Bodensee

Der Pfänder (1064 m) ist mit seiner einzigartigen Aussicht auf den Bodensee, Österreich, Deutschland, die Schweiz und 240 Alpengipfel der berühmteste Aussichtspunkt der Region. Ob beim...

Luftaufnahme von der Insel Mainau am Bodensee

Insel Mainau

Neben der Vielfalt der Blütenpracht in Park und Gärten bietet jede Jahreszeit besondere Höhepunkte und das nicht nur im Freien. Einzigartige Attraktionen, gerade auch für kühlere und regnerische...

Außenansicht des Zeppelin Museums, Zeppelin Museum, Foto: Michael Fischer

Zeppelin Museum Friedrichshafen

Sie interessieren sich für das Kultobjekt Zeppelin und die Pioniere der Luft-schifffahrt? Wie gelang es Graf Zeppelin ein Luftschiff zu bauen, dass fast viermal so groß ist wie ein Airbus, aber...

Erlebnisrundfahrt mit der Zahnradbahn

Zahnradbahn Rorschach-Heiden

Mit der Zahnradbahn am Bodensee gelangen Sie von Rorschach ins schöne Biedermeierdorf Heiden. Genießen Sie die gemütliche Fahrt mit der Bergbahn und den herrlichen Blick auf den Bodensee. Während...

Locorama Romanshorn am Bodensee

Locorama Romanshorn

Die Dampflok Ec 3/5 der ehemaligen Mittelthurgaubahn, die bayerische Dampflok S 3/6, die Gotthardlok Ae 6/6 und weitere Triebfahrzeuge ziehen bewundernde Blicke auf sich. Bei trockener...

Arenenberg in der Nähe vom Bodensee

Arenenberg - Schloss mit Napoleonmuseum

An einem der schönsten Aussichtspunkte der Bodenseeregion liegt Schloss Arenenberg. 1816 wählte es Hortense de Beauharnais, die Stieftochter Napoleons I., als Exilsitz. Sie baute die Anlage aus und...