Blick auf St.Gallen im Winter | © Hendrik Hünecke

Die Magie der schneeweißen Farbspiele

02 März 2018
von Hendrik Hünecke, Blogger
www.birdontrack.com
Was hat dich veranlasst, hier zu leben? Wenn ich diese Frage in Gesprächen gestellt bekomme, lautet meine Antwort darauf stets: Schau dich um, dann weißt du es.

Warum die Vierländerregion für mich ein guter Ort zum Leben ist, liegt unter anderem daran, dass dieses Fleckchen Erde es vorzüglich versteht, sich zu jeder Jahreszeit passend und wunderschön zu schmücken.

Ich brauche nicht das ganze Jahr über Sommer, die Magie des ewig wechselnden Kreislaufs liegt mir mehr. Und diese findet man eben besonders intensiv in dieser Region mit seinen Seen, Bergen, Tälern und Wäldern. Doch manchmal wirbelt selbst das Rad der Jahreszeiten etwas wild. Dann mischen sich die verschiedenen Kleider der Natur zu einem ganz besonderen Farbspiel. Die Region um St.Gallen zum Beispiel ist weithin bekannt für spektakuläre Sonnenuntergänge, aber auch für spontane schneeweisse Schleier auf bunten Frühlingsgewändern. Solch ein Naturschauspiel ist für mich etwas ganz besonders Faszinierendes. Das strahlende Weiss auf der bereits kräftig strotzenden und hellgrünen Frühlingsnatur, ein wahrer Augenöffner.

Etwas weiter südlich, wo die Berge bereits mächtig gen Himmel ragen, offenbart sich die Natur wiederum auf etwas andere Art und Weise, nicht minder schön. Im beschaulichen Fürstentum Liechtenstein bewirken die kontrastreichen Landstriche spektakuläre Lichtspiele. Die Sonne bricht sich gleissend Bahn durch die riesigen Bergkämme und sendet ihre Strahlen intensiv bis weit in die langgezogenen Täler. So genannte Lichtbüschel, die durch die Wolken scharf ihr Leuchten entsenden, tauchen die gesamte Landschaft in kleine Gemälde.

Aber auch etwas weiter nördlich, in Konstanz am Bodensee offenbart sich die friedliche, weisse Jahreszeit häufig von ihrer allerschönsten Seite. Wenn sich der Frostschleier über das Land und weite Teile des Bodensees legt, dann birgt dies mitunter eine fast schon meditative Ruhe. Insbesondere der malerische Hafen von Konstanz lädt zu Entdeckungs- oder auch «Batterieauffüllungs-»spaziergängen ein.

Das wirklich Schöne an all dem ist jedoch, dass ich dies in meiner direkten Umgebung habe. Diesen Zauber nehme ich sogar losgelöst von Staatsgebieten war, das ist für mich die Magie der Bodensee-Region in all ihrer Vielfalt und ihrem ewigen Kreislauf. Ja, hier lebe ich gern.

 

Ca. 3 bis 4 Tage

Empfohlene Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Passende Ausflugstipps

Stadtführung St.Gallen in der Nähe vom Bodensee

Stadtführungen St.Gallen

Entdecken Sie die Stadt mit ihrem Stiftsbezirk (seit 1983 UNESCO-Weltkulturerbe) und ihren 111 Erkern auf einem einstündigen, geführten Rundgang oder erkundigen Sie die Stadt individuell mit...

Liechtensteinisches Landesmuseum in der Nähe vom Bodensee

Liechtensteinisches Landesmuseum

Wer sich für Archäologie, Geschichte, Kunst, Kultur und Naturkunde im Fürstentum Liechtenstein interessiert, sollte unbedingt das Liechtensteinische Landesmuseum in Vaduz besuchen. In...

Luftaufnahme von der Insel Mainau am Bodensee

Insel Mainau

Neben der Vielfalt der Blütenpracht in Park und Gärten bietet jede Jahreszeit besondere Höhepunkte und das nicht nur im Freien. Einzigartige Attraktionen, gerade auch für kühlere und regnerische...

Kontaktadresse